Vereinsradtour 2019

Am Samstag des 22.Juni war die gemeinsame Radtour des SV Stahl Brandis geplant. Nachdem es reichliche Kommunikationsprobleme gab, trafen sich gegen 9.00 Uhr sechs Unerschrockene an der Brandiser MZH, um den Plan in die Tat umzusetzen.

Zunächst ging es quer durch Brandis und weiter per Radweg nach Machern und Leulitz. Hier gab es den ersten Boxenstop. Von da an ging es auf durch Wald und Flur über die Sechs-Wege-Kreutzung bis zum Steinbruch Altenhain. Mit einem kurzen Picknick und einer Abkühlung im See war auch schon die zweite Rast erledigt. Nun ging es per Straße weiter nach Ammelshain, wo bei Familie Franke ein kurzes Mittagsmahl für unser Küken Paula und ein Freibier für die Großen bereitstand. Dann ging es zur letzten Etappe. Über die Autobahnbrücke, entlang des Dreiflügelweges bis zum Albrechtshainer Autobahnsee und weiter durch Beucha, näherten wir uns unserem Ziel, dem Gasthof „Zur Krone“. Hier wurde bei schönstem Sonnenschein die „Siegerehrung“ mit kalten isotonischen Getränken und einem kräftigen Mittagsmahl begangen. Sieger und Gewinner des „Gelben Trikots“ wurde unser Linus Händel, der die gesamten 21 Kilometer mit seinem Kinderrad durchgezogen hat. Das „Weiße Trikot“ für den besten Nachwuchsfahrer ging an unsere Paula, die mit ihren 9 Monaten ganz toll durchgehalten hat.

Für alle Interessenten gibt es im kommenden Jahr, einen weiteren Versuch, unsere VEREINSRADTOUR wieder richtig mit Leben zu füllen.

Euer Schinderhannes

Schreibe einen Kommentar